Letzte Woche hatte ich das Vergnügen an einem traumhaft gelegenen Pferdehof bei Anger eine Kräuterführung zu machen.

Die sieben sehr interessierten Damen begleiteten mich zu all meinen geliebten Pflanzen. 

Wir durften die Vogelmiere finden und so manches über Sie erfahren. 

Der Löwenzahn erfreute uns mit einem Märchen das sich auch Erwachsene gerne anhören.

Die Fichte schenkte uns einige ihrer frischen Triebe.

Nach einer sehr schmackhaften Brotzeit zubereitet zum Teil aus den gesammelten Pflanzen machten wir uns noch einmal an die Arbeit.

Um Salben, Tinkturen .....zu zaubern.

Nach diesem genussvollen Tag in der Natur mit meiner wundervollen Begleitung fuhr ich zufrieden nach Hause.

 

 

 

In einem kleinen Waldstück, am Alpenrand, lebte, in einer Wurzelhöhle einer dicken Buche, die Familie Haselmaus.

In der geräumigen Höhle hatten, neben den beiden Großeltern und Mutter und Vater Haselmaus noch 5 Haselmaus-Kinder, ein gemütliches Zuhause.

Seit einigen Jahren beobachte ich eine Pflanze. Die Neunblatt-Zahnwurz, auch findet man sie unter dem Namen Schanikel/Scharnikel. Ihr lat. Name lautet „Cardamine enneaphyllos“. Kalkige Böden, Halbschatten und Laubmischwälder sowie das Frühjahr (März-Mai) lässt sie bei uns vorkommen. Ihren Namen „Zahnwurz“ hat sie dem Rhizom zu verdanken das unserem menschlichen Gebiss ähneln soll. Die wunderschöne Frühlingsbotin ist eine sehr alte Heilpflanze und kommt wenig in Büchern vor. Man benutzte die Wurzel in Fett ausgezogen als Salbe bei Knochenbrüchen und Nabelbrüchen. Noch heute wird sie bei Sehnenzerrungen, Verstauchungen und Sportverletzungen verwendet. Da mein Mann vom vielen Bäume zurechtschneiden die Arme ordentlich schmerzen, werde ich ihn  mit meiner in feste Form gebrachten Zahnwurzsalbe versorgen.

Aktuelles zu meinen Wildkräuterführungen und Kursangeboten

Ich biete bereits bestehende Termine über die VHS-Bad Reichenhall an. Die Termine finden Sie hier auf dieser Seite im unteren Teil unter dem Block "Termine und Kurse".

Bitte planen Sie eventuell immer etwas mehr Zeit ein. Die Wanderungen sind unschwierig und erfordern keine besondere Kondition.

Meine VHS-Kurse würde ich Sie bitten, auch über die VHS zu buchen (Kontakt ebenfalls weiter unten auf dieser Seite unter "Termine und Kurse").

Über meine eigenen Kontaktdaten können Sie jedoch auch Termine nach Vereinbarung (bevorzugt Samstagvormittag) bei einer bestehenden Gruppe von mindestens 2 bis 6 Personen bei mir buchen. Kursbeginn ist meistens 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Kosten hierfür betragen 35 € pro Kursteilnehmer inklusive Materialkosten. Bitte bringen Sie jedoch eigene Etiketten mit.

Führungen finden bei jedem Wetter statt. Denken Sie bitte an die dafür geeignete Kleidung. Wichtig sind ist es immer festes wasserabweisendes Schuhwerk zu tragen, da Wald und Wiese morgens auch bei Sonnenschein noch nass sein können.

Termine und Kurse

Ich biete bereits bestehende Termine über die VHS-Bad Reichenhall an.

Wildkräuterführungen und Verarbeitung im Jahreskreis.

Wildkräuterführung und Wildkräuter-Werkstatt für Salben, Tinkturen und mehr

Samstag  13.04.2024   09:00- ca.13:00 Uhr

                      11.05.2024     09:00 - ca.13:00 Uhr

                      15.06.2024   09:00-ca.13:00 Uhr

                      13.07.2024      09:00-ca.13:00 Uhr

 

 

Teilnehmer Zahl auf 6 Personen begrenzt

 

Voraussichtlich im Herbstsemester:



(Bitte planen Sie eventuell immer etwas mehr Zeit ein.)

Ich würde sie allerdings bitten, wenn sie Interesse an einem dieser Termine finden, diese auch über die VHS Bad Reichenhall zu buchen:

Mail: info@vhs-reichenhall.de bzw. anmeldung@vhs-reichenhall.de

oder Tel. 08651 / 6 30 54 und 08651 / 6 80 71

Volkshochschule Bad Reichenhall
Altes Feuerhaus
Aegidiplatz 3
83435 Bad Reichenhall 

Über meine eigenen Kontaktdaten können Sie jedoch auch Termine nach Vereinbarung (bevorzugt Samstagvormittag) bei einer bestehenden Gruppe von mindestens 2 bis 6 Personen bei mir buchen. Kursbeginn ist meistens 9:00 Uhr bis 13:00 Uhr. Die Kosten hierfür betragen 35 € pro Kursteilnehmer inklusive Materialkosten. Bitte bringen Sie jedoch eigene Etiketten mit.

Wichtiger Hinweis:

Führungen finden bei jedem Wetter statt. Denken Sie bitte an die dafür geeignete Kleidung. Wichtig sind ist es immer festes wasserabweisendes Schuhwerk zu tragen, da Wald und Wiese morgens auch bei Sonnenschein noch nass sein können. 

Interessiert an einer spannenden Reise durch unsere schöne Natur- und Pflanzenwelt?

Kontakt

Andrea Hochhäusler

Inzeller Str. 30
83458 Weißbach an der Alpenstraße

Tel. 08665 - 927725
eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Go to top