Schön, dass Sie meine Website besuchen, mein Name ist Andrea Hochhäusler.

"Willst du wissen was Schönheit ist, so gehe hinaus in die Natur." 
(
Albrecht Dürer.)

So wie auch Dürer es vermochte die Schönheit zu sehen, so versuche auch ich diese auf meine eigene Weise zu verstehen und zu suchen. Zum Beispiel als Kräuterpädagogin, zu welcher ich im Jahr 2009 meine Ausbildung machte. Ebenfalls besuchte ich mehrere Weiterbildungen in der Heilpflanzenkunde und in der Naturwahrnehmung. Um die von Dürer beschriebene Schönheit besser wahrzunehmen.

Ich denke, Sie kennen das Gefühl von Unruhe oder Unstimmigkeit, so ist es auch mein Interesse, Ihnen Möglichkeiten aufzuzeigen Ruhe und Kraft aus der Natur zu schöpfen.

2017 habe ich die Ausbildung in Aromakunde absolviert sowie Fortbildungen im Destillieren ätherischer Öle. Meine langjährige Tätigkeit als fachexaminierte Intensiv- und Anästhesiepflegefachkraft sowie Praxisanleiterin unterstützt und ergänzt meine Tätigkeiten als Kräuterpädagogin und ähnliches.

In meinen 20igern absolvierte ich ein Jahr Volontariat als Krankenschwester bei den Janomamie-Indianern am Amazonas/Rio Orinoco im Süden Venezuelas.
Dort war man der Natur so Nahe und verbunden wie es nur möglich war.

Das Interesse an der Naturverbundenheit habe ich bis heute beibehalten. Sowie ich auch das großes Interesse an deren geschichtlichen, mythologischen und heilkräftigen Geschichten und Wissen.

Auch bin ich Mutter zweier Töchter.
Hierzu die Gedanken, von einer meiner Töchter zusammengefasst in einem kleinem Gedicht:

Egal ob Schupfen oder Husten wir doch immer wussten,
Mama immer hat ein Kräuterlein parat. Seis noch so zart die Heilkunst sie vermag.
Keine Hexe - nein eine Kräuterpädagogin kann man sein,
so vermag man zu heilen und in der Natur zu verweilen.
Kraft und Ruhe zu Schöpfen sowie sinnliche Gedanken in den Köpfen,
so viele tolle Sachen die man kann machen,
man vermag viel zu finden und die Natur ganz eigen empfinden.